Humberghaus ab 17. Mai geöffnet

Der Heimatverein Dingden e. V. öffnet nach der Corona-Zwangspause wieder den Geschichtsort Humberghaus. Das Haus ist ab Sonntag, 17. Mai, zu den gewohnten Zeiten von 14 bis 18 Uhr zugänglich. 

mehr
Bürgerfest des Bundespräsidenten
von links: Ulrich und Anne Bauhaus, Christel und Hermann Ostendarp

Bürgerfest des Bundespräsidenten

Am 30.08.2019 fand im Park von Schloß Bellevue das Bürgerfest des Bundespräsidenten statt.

In Würdigung der Verdienste um den Geschichtsort Humberghaus waren auch Hermann Ostendarp und Ulrich Bauhaus mit ihren Ehepartnern eingeladen.

 

mehr
Live aus Kanada zugeschaltet: Ruth Muscovitch und Tochter Heather
Live aus Kanada zugeschaltet: Ruth Muscovitch und Tochter

NEULAND - Terra Incognita

Seit dem 09. November ist die Ausstellung "Neuland - Terra incognita" im Rathaus von Hamminkeln eröffnet.

mehr

Neuland: Deutschland-Kanada

Einladung zur Ausstellungseröffnung am 09. November 2019 um 18:30 im Ratssaal der Stadt Hamminkeln.

mehr

WDR 5: NRW-Tip Dingden

Im WDR5-Reisemagazin von Eva Karnofsky wird in der Septemberausgabe über Dingden berichtet.

mehr
Progromgedenken 2018
Progromgedenken 09.11.2018

Progromgedenken 09.11.2018

Erfreulich viele Menschen kamen am 09.11.2018 zum Humberghaus nach Dingden, um an die Reichsprogromnacht vor 80 Jahren zu erinnern.

mehr
Staatssekretär Klaus Kaiser besucht das Humberghaus
Staatssekretär Klaus Kaiser erhält Erklärungen zum Humberghaus durch Ulrich Bauhaus

Staatssekretär Klaus Kaiser besucht das Humberghaus

Der Parlamentarische Staatssekretär im Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW, Klaus Kaiser, möchte nach und nach alle 28 Gedenk- und Erinnerungsorte in Nordrhein-Westfalen besuchen.

Seine ersten Stationen am 14. September 2018 waren die Villa ten Hompel in Münster und das Humberghaus in Dingden. 

mehr

Humberg UrURenkelin in Dingden

Eine Nachfahrin der jüdischen Familie Humberg hat am Mittwoch das Humberghaus und weitere Wohnorte der Familienmitglieder besucht. Die 16-jährige Jocelyn Terhoch ist die Ururenkelin von Frieda Humberg, die Adolf Terhoch heiratete. 1937 emigrierte das Paar zunächst in die Niederlande und 1939 nach Kanada. Dort lebt Jocelyn Terhoch mit ihrer Familie in Brandon in der Provinz Manitoba.

mehr
Seite 1 von 6   »